EU-Schulobstprogramm


”An apple a day, keeps the doctor away”,

so sagt schon ein altes englisches Sprichwort.

Obst und Gemüse gehören zu einer gesunden Ernährung einfach dazu. Fünf Portionen täglich sollen es sein. Damit der Griff zu frischem Obst und Gemüse für Kinder zur Selbstverständlichkeit wird, hat die Bundesregierung 2010 das EU- Schulobstprogramm ins Leben gerufen.

Unsere Schule nimmt seit September 2014 am EU-Schulobstprogramm teil.

Die Kinder der Schule Am Dicken Stein lernen die bunte Vielfalt der Obst- und Gemüsesorten kennen, da unser Kooperationspartner „Hofladen Köster“ aus Oberhausen – Schmachtendorf jeden Montag liebevoll und abwechslungsreich zusammengestellte Kisten mit Obst und Gemüse anliefert. Äpfel, Birnen, Tomaten, Gurken, Möhren, Erdbeeren, Bananen, Trauben, Mandarinen, Kohlrabi und viele andere Gemüse- und Obstsorten werden angeboten. Das Angebot wechselt saisonal bedingt.

Die Schulobstlieferung stellt eine willkommene Ergänzung und Bereicherung des Pausenfrühstücks dar, das die Schüler von zuhause mitbringen.

Dreimal wöchentlich wird das Obst und Gemüse gemeinsam im Klassenraum verzehrt.

Dank Ayse und Hatice, unseren Mitarbeitern aus dem Ganztag, bekommen die Kinder das Obst und Gemüse gewaschen und nett angerichtet pünktlich zur Frühstückspause auf die Theke in der OGS gestellt. Der „Obstdienst“ holt die Obstschalen dann ab.

An dieser Stelle ganz lieben Dank an die beiden fleißigen Helfer!

Unser Ziel ist es, im Rahmen unseres Schulprogramms das Ernährungsverhalten der Kinder durch das Obst- und Gemüseangebot und pädagogische Begleitmaßnahmen nachhaltig positiv zu prägen.

Die Ernährungskompetenz der Kinder wird gefördert, so dass die Kinder sich gerne gesund und vitaminreich ernähren.