Rock am See


”We Will Rock You”

Queen

Die Idee für Rock am See Tender entstand eigentlich aus einer Bierlaune heraus. Mathias Scheithauer wollte ein Event der ganz besonderen Art in einer tollen Location auf die Beine stellen und gleichzeitig etwas für sein Heimatdorf Bruckhausen tun. Er äußerte dies bei einem Stammtisch im Frühjahr 2013 und fragte in die Runde, wer wohl mitmachen wolle. Begeistert von dieser Idee entstand ein 8-köpfiges Organisationsteam („Kruh“). Neben Mathias sind das Frederik Wiberny, Jens Andreas, Kai Goldack, Didi Hahn, Stefan Dragon, Dirk Maulis und Miriam Wiberny.

Rock Am See 2015

Was im Frühjahr spontan entstand, wurde in den wöchentlichen Treffen der „Kruh“ ein immer mehr Form annehmendes Konzertevent. Genauer gesagt: Ein Benefizkonzert für die beiden Kindergärten in Bruckhausen auf dem 4 tolle Bands spielen, die Gittar School mit Kindern und Jugendlichen als Opener auftreten und Hüpfburgen und Slush-Eis die Kinder begeistern sollte.

Nach langen Tagen und Nächten der Organisation, der Suche nach Sponsor_innen, der Absprachen mit dem TVB, der das Strandbad ohne Weiteres zur Verfügung gestellt und die Veranstaltung voll unterstützt hat und dem Einteilen der vielen ehrenamtlichen Helfer_innen war es am 7. September endlich soweit: Das Rock am See 2013 am Strandbad des Tenderingssees konnte starten.

Der Abend wurde trotz des aufkommenden Regens ein voller Erfolg. Zu Beginn der Veranstaltung waren viele Familien da und die Kinder genossen gemeinsam mit ihren Eltern den Auftritt der Gitarr School und das Spielen auf den Hüpfburgen.

Die dann folgenden Auftritte der Old Stars Blues Band und Kukalaka aus Dinslaken lockten immer mehr Besucher_innen vor die Bühne. Als dritte Band spielte die regional bekannte und beliebte Band Imagine. Bei ihrem Auftritt war der Platz vor der Bühne mit Besucher_innen gefüllt. Als vierte Band spielte Carolines Night, die die Party-Laune der Gäste mit Cover Songs noch einmal hochkochen ließ.

Doch nicht nur die Veranstaltung, die Wochen vorher bereits ausverkauft war, war ein voller Erfolg. Auch das Finanz-Ergebnis konnte sich sehen lassen. Der Gewinn war so gut, dass die Organisator_innen den Kreis der Begünstigten erweitern konnten: Neben den beiden Kindergärten, die jeweils 4000 Euro bekamen, wurde der Grundschule „Am dicken Stein“ eine Summe von 1887,30 Euro gespendet.

Nach der gelungenen Veranstaltung 2013 war für das Orga-Team klar, dass das keine einmalige Veranstaltung bleiben dürfe. Schnell war den acht Organisatoren klar, Rock am See wird im nächsten Jahr erneut stattfinden.

Logo Rock Am See

Mittlerweile schreiben wir das Jahr 2016.

Sowohl 2014 als auch 2015 fand Rock am See statt. Es wurde immer ein bisschen größer und erfolgreicher. So konnte das Orga – Team 2014 knapp 15.000 ( 10.000 Euro an die Grundschule „Am dicken Stein“ und knapp 5.000 an den Verein Gänseblümchen e.V.) Euro und 2015 die unglaubliche Summe von 21.500 Euro spenden (begünstigt wurden die beiden Kindergärten und das evangelische Jugendheim in Hünxe – Bruckhausen und das Kinderrestaurant des Düppelpunktes).

Auch die Besucherzahl wurde von Jahr zu Jahr etwas erhöht, so dass 2015 bereits 2500 rockbegeisterte Gäste im Strandbad feierten. Viele Familien waren zu Gast und die Kinder spielten, während die Eltern bei einem Bierchen die Musik genossen.

Auch 2014 und 2015 war die Veranstaltung restlos ausverkauft!

Rock am See soll weiterhin stattfinden. Weiterhin als eine Familienveranstaltung mit regionalen und überregionalen Rockbands, deren Erlös immer komplett an Kinder – und Jugendeinrichtungen gespendet werden soll.

Das Orga – Team lebt frei nach dem Motto: „Nach Rock am See ist vor Rock am See“ und beginnt bereits nach Abarbeitung aller dinge für das vergangene Rock am See, bereits im November mit der Planung der Veranstaltung im nächsten Jahr!

Auch im Jahre 2016 wird Rock am See stattfinden. Erneut wird es etwas größer. In diesem Jahr werden 3000 Besucher erwartet.

Die acht Organisatoren planen fleißig weiter…

Rock am See 2016 wird am 3. September stattfinden!

Das Orga – Team freut sich auf viele weitere Jahre Rock am See!!

 

Text: Miriam Wiberny